IL_MAP.jpg

Worte und Orte – Ein Lexikon

Ein Verzeichnis aller bisher in den Geschichten direkt vorgekommenen, speziellen Begriffe. 

Waldauen

Eine malerische Stadt im Nordosten Darkeens, die, obwohl ihr die Verwaltung eines ganzen Bezirks unterliegt, eine gewisse Gemütlichkeit und Ruhe behalten hat. Einige Darken würden sogar sagen, die Stadt sei förig.

Waorfam

Es gibt viele verschiedene Drachen, die in der alten Sprache als „Waorar“ bezeichnet werden. Sie unterteilen sich in elementare Klassen, die Waorfam sind die Feuerdrachen und Salamander. Viele würden Drachen mit einfachen magischen Tieren gleichsetzen, jedoch gibt es einige unerwartet intelligente Exemplare.

Weissenfluh

Eine kleine Höhe mit scharfen Klippen, auf der sich die Hauptstadt Darkeens befindet.

Westland

Wie der Name schon erwähnt, ist es ein Reich im Westen. Es ist ein altes Land, das erst an das südliche Grossreich und dann auch an das goldene Reich Boden verloren hat. Ironischerweise sind es aber die Wester, die als die gefährlichen und brutalen Barbaren beschrieben werden. Sie behaupten, nur ihr Eigentum zurückzuwollen.

Westländer

Eine der Volksgruppen in Vvasta, die sich neben den Western Westlands auch aus den Cuiven Cuivals, den Westies Thaniens, den Zillen Zillsors und den Tieglern der Stadt Tiegel zusammensetzt. Im Gegensatz zu den Mittelländern sind bei ihnen die Kulturen und Ursprünge eher unterschiedlich, jedoch teilen sie die Amtssprache Westen.

Wiesenlauf

Eine grosse Stadt im Norden Gundras, nahe der Saren und der Grenze zu Na’Rin. Passend dazu besitzt sie wichtige Tempel und fühlt sich dem goldenen Reich oft fremd.

Wispalen

Ein Volk der Lithan ohne aktive Magie. Ihr Name kann mit „Lichtläufer“ übersetzt werden, viele kennen sie auch als „Elfen“. Bis auf ihre spitzen Ohren und ihre relativ eigene Kultur unterscheiden sie sich kaum von Menschen. Deswegen werden sie von einigen Lithan als nieder betrachtet.

© 2020 Nickel Kyllacuren