Worte und Orte – Ein Glossar

Ein Verzeichnis aller bisher in den Geschichten der Ära der Nostalgie vorgekommenen speziellen Begriffe. 

Vastea

Die sichere Nähe

Die hohe, mehrgeschlechtliche Gottheit, nach der die Vvasta benannt wurde. Vastea hält sich selbst eher im Hintergrund, verkörpert aber alles Bekannte und verbindet die Konstellationen innerhalb der grössten Ebenen. Hat eine besondere Schwäche für die Menschen und viele Kinder in die Welten gesetzt, um diese und besonders auch Vvasta gut zu erhalten.

Vetseg

Ein bekannter und besonders starker Alkohol aus den Hochländern Luriciellas. Die Rezeptur wurde wahrscheinlich von den Zwischenwesen mit nach Vvasta gebracht und ist dementsprechend schwer nachzumachen.

Vvasta

Vvasta ist eine besonders grosse Ebene in der Form eines Planeten, parallel existent zum ehemaligen Ruija. Sie wird als Welt der Menschen bezeichnet, seit der Zerstörung Ruijas leben aber auch beinahe alle Zwischenwesen offen in Vvasta. Der magische Strom des Weltensystems fliesst weniger stark durch Vvasta als durch ihre ehemalige Schwester, was den Zwischenwesen gerade anfangs zu schaffen machte. Der Planet hat immer seine Südseite stärker der Sonne zugewandt hat. Dadurch herrschen dort lange Tage, während der Norden in lange, kalte Nächte gehüllt ist. Ein mächtiger, alter Zauber schützt Vvasta vor dem grossen Unbekannten ausserhalb der Atmosphäre.

© 2022 Nickel Kyllacuren