Der Kontinent Gahlaria

Karte_Gahlaria_FSTT_21.png

Gahlaria – Kontinent der starken Winde

Gahlaria ist der flächenmässig zweitkleinste Kontinent und wird durch seine Struktur und Position in der Welt von spürbar starken Winden durchzogen. Er pflegt besonders viel Kontakt mit seinem direkten Nachbarn Luriciella, wurde aber in den frühen Tagen ebenfalls stark von Avereron und zu Teilen Kajusa beeinflusst. Es heisst, selbst jetzt sei Gahlarias Süden den anderen Kontinenten noch näher als dem eigenen.

Die Länder Gahlarias:

LI_FLAG_Cuival.jpg

Cuival

LI_FLAG_Dahrfaorabey.jpg

Dahrfaorabey

LI_FLAG_Darkeen.jpg

Darkeen

LI_FLAG_Feldland.jpg

Feldland

LI_FLAG_Fortuna.jpg

Fortuna

LI_FLAG_Gundra.jpg

Gundra

LI_FLAG_Lasca.jpg

Lasca

LI_FLAG_NaRin.jpg

Na’Rin

LI_FLAG_Saromur.jpg

Saromur

LI_FLAG_Skyrina.jpg

Skyrina

LI_FLAG_Tiegel.jpg

Stadt Tiegel

LI_FLAG_Sylben.jpg

Sylben

LI_FLAG_Thanien.jpg

Thanien

LI_FLAG_Veranilh.jpg

Veranilh

LI_FLAG_Westland.jpg

Westland

LI_FLAG_Zillsor.jpg

Zillsor

LI_FLAG_Darkeen.jpg

Land:

Fortuna

Hauptstadt:

Cragvim

Wichtige Städte:

Chato, Fraga, Pag-Murta, Tera Sel

Amtssprache(n):

Westen, Rasa, Jaqall

Währungen:

divers

Regenten:

die jeweiligen Stadtoberhäupter

Das grosse Land im Süden des Kontinents Gahlaria besitzt verhältnismässig wenige Bewohner und ist besonders stark zersplittert. Es besteht hauptsächlich aus steinigen Wüsten und Steppen. Viele Machtkämpfe auf seinem Boden und um seine einstigen Schätze haben ihm ebenfalls nicht gut getan. Es wird meistens „das raue Ödland“ genannt und wenig geschätzt. Seine ursprüngliche Namensgeberinnen sind beinahe in Vergessenheit geraten.

Karte_Darkeen_FSTT_22.png

Andere Karten 

LI_KartIcon_LU.jpg
LI_KartIcon_VV.jpg
LI_KartIcon_WS.jpg

© 2022 Nickel Kyllacuren