Über die Welt und ihre Bewohner

Die Magie ist ein ewiger Strom, der von den hellsten Höhen der Urmacht Gäas hinunter bis in die dunkelsten Tiefen des Yarrs fliesst. Dazwischen liegen die grauen Stufen und  das Gleichgewicht des Dvarrnuvs, umringt von der Antimagie. Auf ihnen bildet das Universum auf.

Die Urmächte

Die drei Urmächte der Welt formen das Spektrum, auf dem die Magie sowie auch die Existenz aller Lebewesen angesiedelt ist.

 

Gäa

[Die Allmächtige | Ewigkeit, Schimmer, Unschuld | Libelle | Rutilquarz und (weisser) Marmor | Lilie | (goldener) Apfel]

Sie ist die Mutter alle Götter Zzhas, die Quelle der hellen Magie, der Schimmer und der Existenz an sich. Sie wartet in der Ewigkeit Gäaduns auf die Seelen von Wesen und wacht von da aus über die Welten. Obwohl sie keinen festen Körper besitzt, wird sie oft als eine Frau verschiedenen Alters dargestellt, die das Universum in Form einer Trias in den Händen hält.


Dvarrnuv

[Schläfer in der Tiefe | Gleichgewicht, Antimagie, Eisen | Steinbock | Diamant und (grauer) Marmor | Teufelskralle | Bocksdorn]

Er ist der Meister der Antimagie, Neutralität und des Gleichgewichts sowie die Verkörperung eines tatsächlichen Fehlens von Dingen. In einigen Geschichten ist er ein Freund Gäas, in anderen ein Feind und in dritten sogar ein Liebhaber. Er schläft in der Mitte der Zwischenebenen in einem Ort namens Synnuv und macht es so für Yarr unmöglich, zu früh die Welten zu erreichen und zu verschlingen. Er wird manchmal menschlich, manchmal als grosses Monster dargestellt.


Yarr

[Das Nichts | Leere, Schemen, Unendlichkeit | Fingertier | Turmalin und (schwarzer) Marmor | Efeu | (schwarze) Efeubeere]

Es ist die Quelle der dunklen Magie, der Schemen und der Antimaterie sowie der Ursprung der Schemenwächter. Das Nichts ist keine direkte Person, sondern eine Kraft, die das Gegengewicht zu Gäa darstellt und immer weiter wachsen wird, bis eines Tages alle Welten von der Leere verschlungen werden. Es liegt tief in Segyarr verborgen und zieht von da aus an allem.

© 2020 Nickel Kyllacuren